Posts Tagged ‘tot’

also, ich weiß ja nicht…

16. Mai 2011

eine schwangere in der 39. woche kommt morgens in die ambulanz des krankenhauses, in dem sie entbinden will. sie spürt seit gestern abend keine kindsbewegungen mehr. gar keine. und macht sich jetzt logischerweise sorgen.

gut. also mal schnell ans CTG. dieses zeigt keine kindlichen herztöne mehr an. nichts zu finden. gar nix.

zur sicherheit noch ein ultraschall. hier das gleiche. das kleine herz steht.

jetzt gibt es zwei möglichkeiten. entweder man teilt der schwangeren mit, dass ihr kind leider verstorben ist. oder man macht eine notsectio, um zu sehen ob noch was zu retten ist.

man entscheidet sich für die notsectio. warum auch immer. ich nehme an, man gibt die hoffnung nicht auf.

so, nun wird also ein reifes kind geboren. tot. keine atmung. kein herzschlag. keine reflexe. einfach nichts.

angesichts der vorgeschichte könnte man es einfach gut sein lassen.

oder… vielleicht hat das herz ja erst in dem moment aufgehört zu schlagen, als man den ultraschallkopf auf den bauch der schwangeren gedrückt hat?! und das wäre ja erst 10 minuten her!

doch ein bisschen reanimieren? na gut, ein bisschen geht immer. man kann ja jederzeit wieder damit aufhören, nich wahr?

also volle kanne los reanimiert! und alle medikamente, die der rea-wagen so hergibt, in das kind reingespritzt!

30 minuten reanimation. zwischenbilanz? kind immernoch tot. keine herzaktion und auch sonst nix.

gibt es hier jemanden, der weiter reanimieren würde? und wenn ja, wieso (um himmels willen)??

Werbeanzeigen