lebenszeichen

sorry für die lange stille. momentan hab ich irgendwie kaum zeit zum bloggen. *schnüff*

und weils euch so viel interessiert: elena wurde bereits zur pflegefamilie nach hause entlassen. viel mehr weiß ich nicht. nur, dass die eltern sie jeden tag besuchen kommen dürfen. falls ich wiedermal was höre, werd ichs euch natürlich nicht verheimlichen. in der regel ist es aber mit der entlassung vorbei für mich. an infos komme ich danach, wenn überhaupt, nur durch zufall.

ich hoffe, ich komme in den nächsten tagen mal wieder zum posten. versprechen kann ich aber leider nüx.

Advertisements

8 Antworten to “lebenszeichen”

  1. rueckenpatientin Says:

    Liebe Natalie, vielen Dank für das Lebenszeichen!
    Auch wenn ich deinen Blog gerne lese, schließe ich mich Hajo an.

  2. loewenbaby Says:

    Auszeiten fördern die Kreativität! 😉

    Danke für das Lebenszeichen und wenn Du wieder Zeit und Muße hast freue ich mich, was von Dir zu lesen.

    Bis dahin – herzliche Grüße

    die Löwenmama

  3. Cornelia Says:

    Nach dem plötzlichen Tod meines Frühchen-Sohns durch eine Infektion letzten Monats hatte ich dieses Blog einmal komplett durchgelesen und jetzt schon lange immer mal wieder in der Hoffnung auf eine Fortsetzung hier vorbei geschaut.
    Ich freue mich also auf weitere Beiträge!

  4. vegi Says:

    oh ich hab auch jeden tag reingeschaut (nachdem ich mal an einem abend den kompletten blog durch las….). freut mich, dass es dir gut geht =)

  5. buecherherz Says:

    Oh endlich ein Lebenszeichen.
    Ich habe in letzter Zeit hier jeden Tag hier reingeguckt und gehofft, dass es etwas neues gibt.

    Und Dank der Erziehung meiner immer alles dramatisierenden Mutter habe ich mir auch schon Sorgen gemacht, ob irgendetwas passiert ist.

    Aber dann ist ja – bis auf den Stress – alles gut! 🙂

    • ich Says:

      „Und Dank der Erziehung meiner immer alles dramatisierenden Mutter habe ich mir auch schon Sorgen gemacht, ob irgendetwas passiert ist.“

      wusste gar nicht, das wir dieselbe Mutter haben. *augenroll*

  6. hajo Says:

    ach liebe Natalie, es geht nicht darum, wieder mal interessante Berichte zu lesen, sondern, ob/dass es Dir gut geht (vom ganz normalen Alltags-Stress nicht zu reden) 😉
    Liebe Grüsse
    Hajo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: