intensive tage

die letzten wochen waren heftig. wegen der vielen krankenstände auf unserer neo-intensivstation, habe ich dort für ein paar dienste ausgeholfen. es hat mir echt viel spaß gemacht, war interessant und was gelernt hab ich auch. ich konnte sogar mal wieder bei erstversorgungen von frühchen dabei sein.

es waren stressige dienste. obwohl ich mangels routine natürlich nicht die schlechtesten kinder betreut hab. aber man hilft sich eben gegenseitig wo man kann. besonders, wenn so viel los ist, wie momentan. und dazwischen die armen, völlig überforderten eltern. das gute ist, da man nur 1 oder 2 kinder betreut, hat man mehr zeit sich intensiver um die eltern zu kümmern, mit ihnen zu sprechen und dinge zu erklären. wobei man schon aufpassen muss, dass es ihnen nicht zu viel wird.

die kinder, die ich betreut habe waren auch sehr interessant. das kleinste hatte nur 560g. wirklich nur eine hand voll leben. aber sehr tapfer. auch die erstversorgungen, bei denen ich dabei sein durfte, waren sehr aufregend. also für mich. diese paar sekunden, bevor man das kind hingelegt bekommt sind nervenkitzel pur. im kopf geht man alle eventualitäten durch. vom vitalen bis zum rea-plichtigen kind. jeder handgriff muss sitzen. ich steh auf sowas! ehrlich!

alle waren sehr zufrieden mit mir. bin sogar gefragt worden, ob ich nicht zu ihnen wechseln will. und was soll ich sagen… reizen würde es mich schon. aber ich weiß nicht. eigentlich bin ich sehr froh, dass ich von diesem ständigen sterben weg bin. das is nämlich echt nicht schön.  naja, in zugzwang bin ich jedenfalls nicht. sie suchen nämlich eh ständig personal. ich kanns mir also in ruhe überlegen.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “intensive tage”

  1. Su Says:

    Ich würde das nicht aushalten. Es ist ja sicher auch schon bei euch schwer genug. In der Kindergartengruppe meiner Kids ist gerade ein dreijähriges ehemaliges Frühchen an Herzversagen gestorben. Ich finde das so schrecklich für die Eltern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: