zwischenbericht

maxi ist diese woche verstorben. er war keine 2 wochen zu hause bei seiner familie. er fing nach einem krampfanfall nicht mehr an zu atmen. wie bei mir im dienst. seine mutter hat sofort mit der reanimation begonnen, leider erfolglos. das muss wirklich das schlimmste sein, was einer mutter passieren kann. das eigene kind reanimieren müssen und es dennoch verlieren. puh…

jan hingegen geht es bestens. er wurde tatsächlich gestern entlassen. also einen tag später als geplant, aber immerhin. ich habs ja bis zum schluss nicht geglaubt. aber er ist wirklich gegangen. mal sehn für wie lange.😉 *aufholzklopf*

nina, die nach dem MRT ja etwas hinüber war, entwickelt sich besser als gedacht. die eltern haben sich nun doch mit der schulmedizin angefreundet (haben sogar einer genetischen untersuchung zugestimmt) und gewöhnen sich langsam an den gedanken ein besonderes kind zu haben. auch wenn die eltern sich bis jetzt noch standhaft weigern ihr kind selbst zu füttern oder auch nur im selben raum zu sein, wenn es gefüttert wird. sie sind stark traumatisiert von ninas verschluck-aktion. sie werden jetzt von unserer psychologin langsam an diese situation herangeführt. und wenn sie ihr kind dann komplett selbst versorgen, dann kann nina eigentlich auch nach hause gehn.

auch unseren anderen 0815-patienten (also frühchen mit trinkschwierigkeiten, apnoen und bradykardien) geht es halbwegs gut.

ist gerade recht ruhig bei uns.

Schlagwörter: , , ,

3 Antworten to “zwischenbericht”

  1. AutoBadania.pl Says:

    AutoBadania.pl

    zwischenbericht | Neonatalie's Blog

  2. Caro Says:

    Was ist eigentlich aus der genetischen Untersuchung bei Nina geworden? Und durfte sie inzwischen heim?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: