ich mag meinen job :)

das ist mir in den letzten diensten mal wieder bewusst geworden. es ist einfach schön zu sehen wie mutter und kind, nach den anfänglichen schwierigkeiten nach der (oft für beide traumatischen) geburt, immer mehr zusammenwachsen und zu einem tollen team werden. und das allerschönste ist, wenn man ein gesundes kind zu seiner glücklichen familie nach hause entlassen kann. im ernst, ich mag entlassungen. obwohl die meisten kolleginnen das wegen des erhöhten arbeitsaufwandes anders sehen. eine entlassung bedeutet einiges an papierkram. außerdem folgt auf eine entlassung meist sofort wieder eine aufnahme, und das bedeutet wieder einen haufen papierkram 😉 aber ich mag auch aufnahmen gerne. und auch die zeit zwischen aufnahme und entlassung. eigentlich mag ich alles 😀

ich finde das zusammenarbeiten mit eltern einfach schön. und man kann sie so leicht glücklich machen! alles, was eltern für und mit ihrem kind tun dürfen, macht sie unheimlich stolz. das erste mal alleine wickeln (wenn auch mit zitternden händen), baden, massieren, füttern.. oder wenn mütter zum ersten mal stillen und das kind doch tatsächlich den ein oder anderen milliliter erwischt. für eltern sind das alles meilensteine. das darf man einfach nie vergessen.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: