Hello world!

ja, ich denke der titel passt.

hallo welt! hier bin ich, so lange hast du auf mich gewartet.. oder auch nicht. jedenfalls bin ich jetzt hier und eröffne mit diesem beitrag meinen allerersten blog.

aber wer bin ich? ich bin neonatalie. also eigentlich nur natalie. aber ich arbeite auf einer neonatologischen station. so bin ich auf diesen genialen (?) blog-namen gekommen. ich bin übrigens keine ärztin sondern kinderkrankenschwester.

ich werde euch über diesen blog in hoffentlich regelmäßigen abständen mit lustigen, traurigen, interessanten, langweiligen, faszinierenden, alltäglichen, außergewöhnlichen und unglaublichen geschichten füttern. mein arbeitsalltag gibt da wirklich jede menge stoff her. und falls das mal nicht reicht hab ich ja auch noch ein privatleben. nicht viel aber immerhin etwas.

also, mit dem nächsten posting wirds so richtig los gehn.

Advertisements

7 Antworten to “Hello world!”

  1. alleinezuzweit7 Says:

    Hallo Natalie!

    Ich habe deinen Blog in den letzten Abenden von vorne bis hinten durchgelesen. Wow. Mehr kann ich nicht sagen 🙂

    Meine Maus ist auch zu früh auf die Welt gekommen, aber „nur“ circa 5 Wochen. Allerdings war die Schwangerschaft sehr stressig, ich hatte schon sehr früh vorzeitige Wehen mit allem pipapo. Doch dank so tollen Menschen wie dir ist alles wunderbar verlaufen und wir konnten nach zwei Wochen nach Hause. Heute fällt selbst dem Kinderarzt kaum noch auf, dass sie mal ein Frühchen war. 🙂

    Wenn ich hier lese denke ich oft an die Zeit im Krankenhaus. Natürlich war es oft nicht leicht, aber es gab auch schöne Momente. Und solche Geschichten hier zu lesen tut irgendwie sehr gut. Die traurigen Geschichten erinnern mich daran, wie viel Glück wir doch im Endeffekt hatten.

    Also, mach bitte weiter so! 🙂
    Liebe Grüße,
    Sarah

  2. jacky1501 Says:

    WAHNSINN!!!!! Hab mich bis gerade eben von hinten bis vorne durchgelesen und binziemlich traurig, fertig zu sein!!!! Ich hoffe, ich kann noch gaaaanz lange gaaaanz viele Geschichten nachlesen, bin total begeistert!!!! War vor 17 Jahren selbst für kurze Zeit auf einer „Frühchen-Intensiv“ zur Ausbildung – mein absoluter Traum-Wunsch-Beruf, den ich leider sehr bald wegen diverser Desinfektionsmittet-Allergien aufgeben musste ;-( !!! Jetzt hab ich selber einen Stiefsohn mit 23, eine Tochter mit 9 und eine Tochter mit 6 Jahren und werde im Januar Oma!!! also wieder was Kleines zum knuddeln!!! Bitte mach weiter so, find deine „Schreibe“ einfach spitze!!!
    Ganz viele liebe Grüße aus der Oberpfalz
    Karin

  3. Neph Donnerherz Says:

    Jetzt habe ich mir den ganzen Blog durchgelesen und muss nun doch endlich kommentieren:
    Du schreibst ganz wunderbar und neben so einigen Tränen, die ich in der letzten Stunde verdückt habe, wurde mir auch sehr oft ganz warm ums Herz. Vielen Dank für´s Teilen!

    Eigentlich lese ich „Medizin-Blogs“ nicht so gern. Klar sind sie spannend und es gibt genug „Kopfschüttelcontent“ wie auch Happy Ends – aber ganz oft fehlt in den Posts einfach der Respekt, den Patienten/Patientenangehörigen gegenüber. Ob das nun Zeit und Routine mit sich bringen mögen oder aber die Distanz, die Schwestern, Ärzte & Co. einfach auch für sich selbst brauchen, um diesen Beruf souverän ausüben zu können…
    Hier nicht. Ich finde es so herzerwärmend, von Dir zu lesen, von Deinen kleinen Patienten und ihren Eltern – ich lese hier nur zu gern! (Nicht zuletzt auch, weil Du wirklich toll schreibst)

    🙂

  4. Katha Says:

    Ja, genialer Blogname!!!!!!!!!!!!!! =)
    Bin dem Hinweis des Kinderdocs hierher gefolgt und habe mich mal komplett durchgelesen. Spannend zu lesen!
    Vor allem auch deswegen, weil ich selber grade in der 33. Woche schwanger bin, bis letzte Woche länger im KH gelegen habe und drei Frühgeburten mit insgesamt 4 Frühchen in der 33. bzw 34. Schwangerschaftswoche „miterlebt“ habe (die Mütter lagen vorher und nachher mit auf meinem Zimmer). Da habe ich immer Liveberichte aus der Kinderklinik erhalten 😉 Aber natürlich aus Elternsicht.
    Zwischenzeitlich war es bei mir auch im Bereich des Möglichen, dass mein Zwerg zu früh kommt- Kind zwar in Ordnung, aber Mutter kaputt…
    Aber ich muss ja hier jetzt nicht mit meinen Wehwehchen jammern *gg* (wobei, da bin ich grad echt gut geübt drin =) )

    Ich teile hiermit mit, dass ich dieses Blog weiterhin gespannt lesen werde!!

  5. clarissa Says:

    Der Blog ist echt super 🙂
    Gefällt mir gut!

  6. neonatalie Says:

    hihi… danke dir 😉
    viel spaß beim stöbern… viel gibts ja noch nicht, aber es wird.

  7. Hermione Says:

    Also, ich find den Blognamen wirklich genial! *beide Daumen hoch*
    Werd jetzt mal ein bisschen im Blog stöbern… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: